About us

Wer sind wir, hinter su-on?

Wer sind die Autoren dieses Blogs, was sind unsere Beweggründe und Motive und was möchten wir bewegen, berühren, erreichen?

Über Laura -  die Co-Autorin

An erster Stelle möchte ich meine Co-Autorin Laura zu Wort kommen lassen mit ihrer Geschichte, den Fragen, die sie umtreiben und mit dem, was ihre Botschaft ist:

Gestern, in einem Podcast, habe ich folgende Frage gehört: “Wer bist du, wenn du dich nicht mehr identifizieren kannst? Wenn du nicht mehr Chefin eines Unternehmens bist, wenn du nicht mehr Arzt bist, wenn du nicht mehr die Freundin von oder der Vater von bist? Wer bist du dann?”

Ich glaube, die Frage nach dem “Wer bin ich” und “Was hat meine Existenz für einen Sinn” begleitet und leitet mich schon sehr lange. Sicherlich oft unterbewusst, aber wenn ich jetzt auf die letzten Jahre zurückblicke, weiß ich ganz genau, warum ich diese und jene Entscheidung getroffen habe, warum ich nicht in die USA geflogen bin, sondern in den Van gezogen oder warum ich nicht mehr in Deutschland, sondern in Italien lebe. All diese Entscheidungen gingen mit der inneren Frage nach dem Zweck der Existenz und der Gestaltung des eigenen Lebens einher und irgendetwas in mir wusste wohl schon ganz früh, dass es mir nicht gut gehen wird, wenn ich mich in Muster und Rahmen pressen lasse, die nicht der Entwicklung meines eigenen Seins dienen.

Und jetzt stelle ich mir diese Frage ganz bewusst immer wieder. Wer bin ich, wenn mich das Außen nicht beeinflusst? Wer bin ich, wenn keine Grenzen gesetzt werden? Wer bin ich, wenn ich einfach nur ich bin?

Fragen, die ich noch nicht klar beantworten kann und es wird auch sicherlich noch eine Weile dauern, bis dies geschieht. Die andere Frage ist, ob man überhaupt eine klare Antwort finden muss und wer sagt, dass diese gefundene Antwort für den Rest des Lebens gelten wird. Keiner sagt das. Und genau das ist es – keiner sagt dir, wer du bist, höchstens wer du am besten sein solltest – und du solltest nicht auf diese Antwort von jemand anderen warten. Diese Fragen kannst du dir nur selbst beantworten und nur du selbst wirst wissen, was das Beste für dich und dein Leben ist.

Aber eine Sache kann ich zu diesem Zeitpunkt ganz klar sagen: Ich bin glücklich und stolz auf alle Entscheidungen, die ich in den letzten zwei Jahren getroffen habe.

Ich bin Laura, lebe in Italien das chaotische und doch so romantische italienische Landleben, habe ein Faible für Dinge und Menschen mit Geschichten, philosophiere gerne über den Sinn des Lebens und über das was wir täglich tun oder nicht tun, liebe es mich kreativ auszuleben und habe die letzten 1,5 Jahre im Van gelebt. Irgendwie klingt das alles ziemlich aufregend und wenn ich diese Zeilen lese oder über die letzten zwei Jahre nachdenke, kann ich oft selbst nicht glauben wie viel in dieser doch so kurzen Zeit passiert ist.

Ich habe diesen Blog su-on getauft. Aus den Wörtern sun und moon ist su-on geworden. Ein Name, der die Gegensätze vereint, denn überall wo Licht ist, wirst du auch Schatten finden. Das Leben hat helle und dunkle Phasen, ist geprägt von Tag und Nacht, Freude und Angst – und am Ende des Tages geht es um deinen Blickwinkel. Es geht um das, was du sehen möchtest, von welcher Seite du auf dein Leben schaust und wie viel Raum du der Dunkelheit, der Angst, dem Schatten gibst.

Hier auf su-on werde ich über mein Leben erzählen – wie es ist mit 20 in einen Van zu ziehen und mit 21 auszuwandern, wie es sich anfühlt manchmal nicht dazu zu gehören und doch bewundert zu werden und welche Gedanken ich tagtäglich denke. Vor allem aber möchte ich dir zeigen, dass jeder einzelne Mensch auf dieser Welt, also auch du, die Kraft in sich trägt, sein eigenes Wunschleben zu erschaffen. Vergiss niemals, groß träumen lohnt sich.

Über Katja - die Autorin und Gründerin der Academy of Light

Immer wieder bin ich fasziniert von den vielen jungen Menschen, die z.B. auf Instagram zu finden sind und ihre Erfahrungen teilen. Fasziniert deswegen, weil ich mich an mich selbst erinnere, wer ich in jüngeren Jahren (nicht) war, welche Fragen mich (nicht) beschäftigt haben und welchen Weg ich bis hierher zurückgelegt habe. Inzwischen bin ich 55 Jahre und schöpfe aus einem langen Weg und vielen Erfahrungen – und ich bin sehr glücklich, hier mit einer jungen Autorin zusammenzuarbeiten, die ganz andere Botschaften als ich hat, weil sie schon jetzt einen Horizont hat, der mich vieles lehren kann. Danke, dass Du da bist, Laura.

Die Academy of Light habe ich erst im Februar 2022 gegründet, doch mein Unternehmen „Lichtjuwelen“ gab es zu diesem Zeitpunkt schon mehr als 10 Jahre. Die Lichtjuwelen sind energetisierte Kristalle, Informationsträger, die ich mit der Kraft meiner Hände mit den Energien der Elohim und anderen hochschwingenden Wesen aufgeladen habe*. Es war ein wunderbarer Weg und er hat mich gelehrt, mit den hohen Schwingungen verbunden zu arbeiten.

Viele Jahre habe ich ausschließlich dies getan – und dann begegnete ich vor fast 3 Jahren den ätherischen Essenzen von doTerra. Ich habe viel, viel Zeit mit den Ölen verbracht und mehr und mehr annehmen dürfen, dass ich einen besonderen Auftrag für sie erfülle, nämlich als ihre Sprecherin zu wirken. Sprache ist das Gebiet, auf dem sich mich so sicher und ausdrucksstark bewege, wie der Tiger im Dschungel oder der Fisch im Wasser und meine Worte öffnen die Informations- und Kraftfelder der hochschwingenden Öle für die Zuhörer.

Doch blieb, wie schon im letzten Blog angedeutet, lange eine offene Frage, die ich auch jetzt erst klar formulieren kann: „Wie konnte ich diese hohen Schwingungen „verlassen“ und mich auf etwas so Materielles wie ätherische Öle einlassen? Wie konnte ich nur?“. Ich glaube, ich habe lange damit gerungen, dass ich die Elohim „verrate“, wenn ich mich nun anderen Welten zuwende und so den Auftrag, den sie mir einst gaben, nun nicht mehr, bzw. anders erfülle.

Doch nun öffnet sich (endlich!) die Türe zu dem neuen Horizont – und ich bin selbst sprachlos von dem, was sich mir da in „aller Logik“ zeigt. Mit hohen Schwingungen zu arbeiten, erfordert Hingabe, Muße, beständiges Lernen und Wachsen und vor allem Zeit. (Irgendwie höre ich grade: Und genau die haben wir gerade nicht …). Es geht jetzt um die Prozesse, bereitwillig in uns einzutauchen und uns an uns selbst hinzugeben. Zu erlauben, dass wir unsere Muster sehen, sie ertragen, die Verantwortung für sie übernehmen und sie erlösen und transformieren. Das ist Meisterarbeit der höchsten Kategorie!

Und da kann ich nun aus der Erfahrung mit den hochreinen doTerra Ölen nur sagen: Wer, wenn nicht sie begleiten uns auf diesem Weg? Vorbehaltlos, treu, liebevoll, geduldig und ganz ohne Wertung arbeiten sie mit unseren Emotionen – ohne den Verstand zu Wort kommen zu lassen. Sie erlauben uns, ja sie unterstützen uns dabei, einzutauchen, zu fühlen, zu durchleben und sie halten dabei unsere Hand und die Fackel hoch, damit wir den Weg nicht aus den Augen verlieren und am Ende geklärt, gereinigt und transformiert wieder auftauchen können. Sie öffnen unser Neues Bewusstsein – das Bewusstsein, dass WIR alleine es in der Hand haben, dass es UNSERE Entscheidung und Verantwortung ist, diesen neuen Weg zu beschreiten.

Die Öle laden uns ein, in uns hinein zu tauchen, die Reise nach Innen und nicht mehr (bzw. erst später) nach Oben anzutreten; Hilfe und kraftvolle Begleitung in ihnen und in uns selbst zu ent-decken und so das Licht unseres wert-vollen Seins. Es geht um Verantwortung, es geht darum, die Themen nicht mehr abzugeben nach Außen, nach Oben, sondern in uns selbst die Quelle und den Ursprung all dessen, was uns umgibt und was uns im Leben widerfährt zu finden und anzunehmen.

Die Welt der Naturwesen, der Meister, der Engel, der Elohim und gar der Schöpferquelle wohnt diesem Prozess bei – und glaubt mir, sie feiern uns, sie feiern jeden Schritt, den wir in unsere eigenen Abgründe und Dunkelheit gehen und auch sie lassen ihr Licht und ihre Kraft auf uns scheinen. Aber der Weg beginnt in uns und mit der Entscheidung für uns – es ist EIN NEUES BEWUSSTSEIN. Ich bin Deine Begleiterin, kann Dich zu den Ölen und mit den Ölen führen – ich bringe Dich an den Start des Weges der Reise zu Dir selbst … und Du wirst ihn mit Bravour beschreiten!!!

*siehe auch www.lichtjuwelen.de


Du möchtest mehr über die ätherischen Ölen erfahren?

Dann melde Dich jetzt zu meinem Kurs “Ein neues Bewusstsein. Release. Rise. Radiate.” an und ich werde Dich auf diesem Teil Deines Weges begleiten.

Dich ewartet ein 20-tägiger Onlinekurs mit persönlichem Einzelcoaching, Live Zoom Sessions, täglichem Videomaterial, gebundenem Workbook und vielem mehr.

Mehr Informationen zum Kurs